Online Banking schlank und modern.

Ein Projekt für

FINMAS: Konzeption neuer Features für die Sparkasse

Als digitaler Partner der Sparkassen-Finanzgruppe kümmert sich FINMAS um Konzeption, Ausgestaltung und Validierung neuer Features und Ideen des Sparkassen-Kosmos. Dies betrifft sowohl interne B2B-Lösungen als auch die B2C-Online-Portale.

Herausforderung

Digitale Abbildung bisher analoger Prozesse als Erweiterung interner Softwarelösungen, sowie Erweiterung des Online-Bankings um neue Vermögenswerte (z.B. Immobilien) und Kreditprozesse.


Projektziele

  • Prototyping: Entwicklung von Prototypen zur Visualisierung neuer Funktionen.
  • Qualitative Nutzertests: Durchführung von Tests mit Zielnutzern zur Evaluation und Weiterentwicklung der Prototypen.
  • Reporting und Handoff: Aufbereitung, Präsentation und Übergabe der finalen UI-Designs und aller gesammelten Informationen an den zuständigen Fachbereich und Entwicklungsabteilung.

Methodik

  • Research: Qualitative Interviews, Umfragen und Analysen vorliegender Daten dienten als Basis für erste Ansätze und spätere Entscheidungen.
  • Prototyp-Entwicklung: Basierend auf diesen Ansätzen wurden erste Prototypen der neuen Funktionen gestaltet und iterativ verfeinert.
  • Nutzertests: Die Prototypen wurden in qualitativen Nutzertests evaluiert, um Nutzerfeedback direkt in den Entwicklungsprozess einfließen zu lassen und die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren.


Ergebnis

Verschiedene Prozesse zur Kreditvergabe bzw. -verlängerung durch Sparkassen-Berater, die nun komplett digital erfasst werden können. Auch auf Kundenseite lassen sich via Online-Banking jetzt bestimmte Teilstrecken zur Kreditbeantragung und -verlängerung selbständig durchlaufen. Dies macht es für den Kunden übersichtlicher, vereinfacht aber auch die Vergabe für den zuständigen Berater. Zusätzlich schafft die Abbildung bestimmter Vermögenswerte im Online-Banking eine bessere Übersicht über die finanzielle Gesamtsituation für den Kunden.

Schlussfolgerung

Es entstanden innerhalb kürzester Zeit verschiedene Funktionen, die sich nahtlos ins Gesamtbild bestehender Systeme einfügen. Anhand des ermittelten Feedbacks konnte sichergestellt werden, dass diese inhaltlich sinnvoll und bestmöglich zu bedienen sind. Zuvor nur im direkten Beratergespräch mögliche Prozesse können inzwischen rund um die Uhr angefragt, transparent verglichen und durch den Berater schneller bearbeitet werden – eine echte Bereicherung für den Kunden.

Let's connect

Habt ihr Fragen oder wünscht euch ein unverbindliches Angebot?
Wir freuen uns darauf, euch kennenzulernen!

Jetzt E-Mail schicken oder Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren.
Ihre Ansprechpartnerin
Lea Pehl
Lea Pehl
Head of Business Development